Lagertagebuch

Breeland 2017

 

Hallo ! Hier sind nochmal die Breeland Nachrichten!

Da wir nur noch 2 Tage haben und trotzdem so viel machen werden,  sind das wohl die letzten.

Gestern waren wir mit einem Oldtimerbus in Groningen und danach ging es weiter zu einem See wo die Kinder schwimmen und spielen konnten. Heute gehen wir Bauerngolf spielen und Abends liegt die Abschluss Disco an. Morgen werden wir nochmal nach Annen gehen und Abends machen wir noch ein Lagerfeuer mit Stockbrot und anderen leckeren Sachen.

Die Breelandnachrichten möchten sich bei allen bedanken und freuen sich auf Samstag aufs Wiedersehen.

Die Lagerleitung bedankt sich bei :

der Küche = Monika und Marion

der Betreuerin = Anna

den Betreuern = Dirk, Jonas, Sebastian

und bei den Kindern !

Ihr wart eine tolle Truppe !!! 

 

Hallo Zuhause hier sind mal wieder die Breeland Nachrichten !

Das Wetter hier ist im Moment sehr bescheiden (Regen, Sonne, Regen..) aber dadurch lassen wir uns die Laune nicht vermiesen. Am Sonntag bekam jedes Kind einen Rucksack den sie bemalen konnten. Mittags ging es dann mit einen paar Kindern nach Annen zum Trödelmarkt und Abends wurden dann die Paracord Gruppenbänder geflochten.

Gestern wurde Letterbox (fast so wie Schnitzeljagd) gespielt, die vom Haus organisiert wurde.

Heute Morgen war nochmal das Kiosk geöffnet und nach dem Mittagessen wird " Schlag den Betreuer " gespielt. Heute Abend dürfen sich die Betreuer bei einer leckeren Pizza erholen während die Kinder noch einen Kinoabend haben.

 

Hallo,

hier das neuste aus Breeland.

Nach der Taschengeld Ausgabe ging es mit alle Mann nach Annen, es war ein 3,5 Km langer Fußmarsch. In Annen wurden erstmal Getränke und Süßigkeiten gekauft. Abends lag die erste Disco an, das hieß natürlich für alle : hübsch machen ! Um 0 Uhr wurde dann noch ein Geburtstagslied gesungen und danach ging es ins Bett.

Gestern Morgen gab es Brunch von 9-11 Uhr damit die Kinder und die Betreuer sich ein bisschen erholen konnten. Dann stand die survivaltour an. Es wurden wieder 2 Gruppen gemacht. Die erste Gruppe musste einen bestimmten Weg folgen der auf einer Karte eingezeichnet war. Zwischendurch gab es Hindernisse die sie überqueren mussten. Z.b. waren 2 Drahtseile gespannt worüber sie balancieren mussten, dann mussten sie Kanu fahren und sich mit einem Floß rüber ziehen, es hat riesig Spaß gemacht. Die 2 Gruppe ist bis zu einem bestimmten Punkt Kanu gefahren, dann haben sich alle getroffen und es wurde gewechselt. Abends wurde gegrillt und danach gab es noch eine Wasserschlacht.

Das war es erstmal wieder.                                                                                                                                                                                                               Schöne Grüße aus Breeland !

 

 

Hallo,                                                                                                                                                                                                                                      

hier ist mal wieder das Breelandager

Vorgestern waren wir das erste mal im Freibad. Den Kindern hat es dort sehr gut gefallen. Mittags wurden von der Küche Wassermelonen und Äpfel gebracht, um das Akku wieder aufzufüllen. Abends gab es dann noch Chili Con Carne. Da alle müde vom schwimmen waren, konnten die Kinder sich die Freizeit bis zum Abschlußlied selbst gestallten.

Gestern wurden die T-shirts bemalt, leider wurde das Chaosspiel durch ein Gewitter unterbrochen. Abends konnten die Kinder sich Paracordbänder machen.    

Und die letzte Meldnung für heute:

Es können endlich Bilder angeschaut werden, in der Bildergalerie von Breeland !

 

 

 

Hallo,

hier ist mal wieder das Breelandlager.

Gestern gab es die ersten Wasserspiele. ES gab 2 Kanus, in beiden saßen jeweils 4 Kinder. Die Kanus waren mit einem Seil befestigt. Ziel war es, mit dem Kanu über die Ziellinie zu kommen.

Die Kinder die nicht mit dem Kanuziehen beschäftigt waren, sind dann so in das Wasser gesprungen und hatten dabei riesig Spaß.

Bei der zweiten Station war dann Floß bauen angesagt, es war sehr lustig und interessant die Gruppen dabei zu beobachten. Sie hatten nachher auch sehr viel Spaß mit ihrem selbst gebauten Floß über das Wasser zu fahren! Am Abend wurde noch tut ers oder tut ers nicht gespielt, was bei den Kindern gut ankam.

Heute liegt die erste Taschengeld Ausgabe an, und das Kiosk wird eröffnet. 

So das war es erstmal aus Breeland !

Unsere E-Mail Adresse lautet : hackstein@ferienhilfswerk-xanten.de